Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf Social Media teilen

 

 April 2016

 

"SOKO Marburg Biedenkopf"

 

 

CoveCoveVorbei an stolzen romantischen Schlössern, Kirchen und Burgen, durch malerische Fachwerkstädtchen und idyllische Wälder schlängeln sich die Flüsse Lahn und Ohm: Dort, wo Touristen und Studenten, Einheimische und Zugezogene meist friedlich Seite an Seite leben, ahnt kaum einer, dass sich dieses Idyll auch ganz schnell verfinstern kann.

 

 

Lustvoller Mord und höchst unterhaltsamer Totschlag von 26 Mitgliedern des »Syndikats«, der Vereinigung deutschsprachiger Krimiautorinnen und -autoren, die mit dieser spannenden Geschichtensammlung einem ganzen Landkreis ein literarisch-kriminelles Denkmal setzen. Die Autoren: Christoph Becker, Richard Birkefeld, Nadine Buranaseda, Christiane Dieckerhoff, Angela Eßer, Roger M. Fiedler, Klaus Frahm, Christiane Geldmacher, Peer Godazgar, Kathrin Heinrichs, Almuth Heuner, Jürgen Hövelmann, Ralf Kramp, Tatjana Kruse, Elke Pistor, Horst Prosch, Sunil Mann, Beate Maxian, Wolfgang Polifka, Regina Schleheck, Roland Spranger, Kathrin Lang, Claudia Rossbacher.

 

Signierte Exemplare über info@buecherwurm-datteln.de

 

  • Taschenbuch: 280 Seiten
  • Verlag: KBV; Auflage: 1 (1. April 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3954412934
  • ISBN-13: 978-3954412938

 


 

  Mai 2015

 

"Hechte der Nacht" in "Flossen hoch 3.0"  Hrsg. Peter Gerdes und Sandra Lüppkes

 

 

Ein neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte seiner kulinarischen Anthologien schlägt der Leda-Verlag mit dem dritten Teil der Flossen hoch-Reihe auf. Sandra Lüpkes und Peter Gerdes haben viele neue Krimistories an Land gezogen. Da wird wieder munter und skrupellos gefischt, gekocht, gegessen und natürlich gemordet, was das Zeug hält. Zu jeder Geschichte gibt es das passende Rezept zum gefahrlosen Nachkochen. Mit Stories von Marita und Jürgen Alberts, Oliver Buslau, Nadine Buranaseda, Christiane Dieckerhoff, Bernd Flessner, Heike Gerdes, Peter Gerdes, Peter Godazgar, Christiane Güth, Kathrin Heinrichs, Herbert Knorr, Beatrix Kramlovsky, Tatjana Kruse, Arnold Küsters, Sandra Lüpkes, Natascha Manski, Heinrich Stefan Noelke, Elke Pistor, Kirsten Püttjer und Volker Bleeck sowie Uwe Voehl.

 

 

Signierte Exemplare über info@buecherwurm-datteln.de

  • Broschiert: 300 Seiten
  • Verlag: Leda-Verlag (Mai 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3864120861
  • ISBN-13: 978-3864120862

 

Glausernominierung für Hechte der Nacht!!!!

Begründung der Jury:
Im Spreewalddorf Lehde wird eine sorbische Hochzeit gefeiert. Im Hintergrund lauert ein ungebetener Gast, der lange nicht mehr hier war. Christiane Dieckerhoff erzählt eine klassische Rachegeschichte in männlich derbem Tonfall. Erst durch die eingeschobenen zoologischen Informationen über Hechte und die geschickt damit verwobenen Verbindungen zu den menschlichen "tollen Hechten", vor allem dem Ich-Erzähler selbst, offenbart sich nach und nach der hintergründige Humor dieser Geschichte, der schließlich in einem unerwarteten Ende seinen Höhepunkt erreicht.

 


 

 März 2015

 

"Die Dämonen des Landchirurgus" in "Möwenschrei und Meuchelmorde" Hrsg. Regine Kölpin

 

 

Wie eine Kette liegen sie vor der Küste aufgereiht,

die InselnWangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney, Juist und Borkum.

Verbindet sie aber auch eine Kette mörderischer und ra¨tselhafter Verbrechen, die sich in vergangenen Zeiten zugetragen haben? Spannend, humorvoll und tiefgründig entführen namhafte Autoren den Leser in die kriminelle Vergangenheit der Ostfriesischen Inseln.

Begeben Sie sich auf eine packende Zeitreise.

 

 

 

 

 

  • Broschiert: 315 Seiten
  • Verlag: Wellhöfer, Ulrich (15. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3954281643
  • ISBN-13: 978-3954281640

 

 

 

 


Oktober 2014

 

"Ethikmüll" in "Tod und Tofu"  Hrsg. Elke Pistor

 

 Viele Mordmethoden entsprechen nicht mehr den aktuellen Standards des Umweltschutzes: Zahlreiche Gifte gelangen durch Leichenteile ins Grundwasser, achtlos entsorgte Tatwaffen aus problematischen Materialien stören die empfindlichen Ökosysteme, und der Kohlendioxidausstoß beim Druckluftwaffengebrauch vergrößert das Ozonloch!

 Dass es auch anders geht, beweist diese Sammlung mit 26 ökologischen Kurzkrimis – mörderische Geschichten über blutrünstige Veganer, radikale Reformhäusler und freilaufende Bäuerinnen. Lesen Sie Wissenswertes über extrem organische Düngemethoden, erlernen Sie die korrekte Mülltrennung und erfahren Sie die unumstößliche Wahrheit über die Biolüge. Natürlich darf auch die Fraktion der Dinkel-Mütter nicht fehlen. Biologisch korrekt und ausgewogen eben!

 

 

  • Broschiert: 300 Seiten
  • Verlag: KBV (Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3954411849
  • ISBN-13: 978-3954411849

 

 

 


 

April 2013

 

"Ein Sommernachtstraum" in "Mord zwischen Kraut und Rüben" Hrg. Ina Coelen

 

 

Fast zwei Dutzend der bekanntesten deutschsprachigen KrimiautorInnn ließen für diese Kurzkrimisammlung ihre Phantasie blühen. Erdverbundene Ermittler und naturbegeisterte Protagonisten wühlen im Dreck oder ermitteln im Kleingarten zwischen Gemsebeet und Jauchegrube. Außer Mordgeschichten zwischen Heckenschere und Spitzhacke, Blattläusen und Wildkräutern gibt es auch Pflanz- und Gartentipps der AutorInnen.

 

 

 

 

 

 

  • Broschiert: 271 Seiten
  • Verlag: Leporello; Auflage: 1 (30. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3936783551
  • ISBN-13: 978-3936783551

 

 


 

 September 2012

"The Krupp" in "Mondäne Morde" Mode, Hrg. Monika Buttler & Sabine Reins


Mode, Autorennen, Dolce Vita: In 23 Kurzkrimis erleben Leserinnen und Leser, wie hinter den Fassaden der Reichen und Schönen Neid, Hass und Gier in mörderischen Taten enden. An illustren Schauplätzen auf der ganzen Welt spielen sich Szenen ab, die einem den Atem stocken lassen ...

Das Leben und die Romane des bedeutenden Schriftstellers Erich Maria Remarque sind das verbindende Element dieser raffiniert glamourösen Kurzkrimis. Die Autorinnen sind renommierte Kriminalschriftstellerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ein Teil des Erlöses des Buchverkaufs wird der Gesellschaft zur Förderung der Remarque-Villa Casa Monte Tabor e.V. gespendet. Diese hat es sich zum Ziel gesetzt, die zum Verkauf stehende Remarque-Villa im Tessin zu erwerben und als internationales Kulturzentrum zu etablieren.

Ein Teil des Erlöses wird der Gesellschaft zur Förderung der Remarque Villa Casa Monte Tabor e.V. gespendet

 

sec| secolo Verlag

ISBN 978-3-943213-04-1

296 Seiten, 2 s/w Fotos, 14,90 Euro

 


Mai 2012

"Damals" in "Mütter und andere Katastrophen" Kriminalgeschichten zum Muttertag Hrg. Martina K. Schneiders & Ina Coelen

 

 

Mütter sind …. der Mittelpunkt der Familie, die große Liebe ihrer Söhne, beste Freundin ihrer Töchter oder einfach nur nervig.
Sie werden vergöttert, geliebt, verehrt und gehasst. Mal klauen und betrügen Kinder für ihre Rettung, mal werden sie (auch als Schwiegermutter) selbst Opfer krimineller Energie und um die Ecke gebracht, mal mischen sie sich penetrant ein, mal wird ihrer Kochkunst mörderisch nachgetrauert. Kurz, sie sind eine unerschöpflicher Quelle für kriminelle Geschichten.

Ina Coelen und Martina K. Schneiders haben sich auf die Spur dieser Geschichten gemacht und einige ihrer bekanntesten deutschsprachigen Kollegen mit dieser Spurensuche angesteckt.

 

 

 

 


Leporello Krimi
ISBN 978-3-936783-50-6
272 Seiten, 9,90 €

 



April 2012

"Dem Friseur ist nichts zu schwör" in "Waschen, föhnen umlegen" Haarige Kriminalgeschichten. Hrsg. Ingrif Schmitz & Ina Coelen - Leporello Verlag Krefeld



Manche Frauen leiden fast täglich darunter, viele Männer merken ihn ein ganzes Leben lang nicht: den Bad Hairday.
Wir nehmen ihn in unseren Kriminalkurzgeschichten wortwörtlich, schneiden alte Zöpfe ab, scheren aber nicht alle über einen Kamm. Diese Friseurbesuche werden Sie so schnell nicht vergessen, aber auch nicht den nervösen Bankräuber, den Haarfetischisten und den alternden Starfriseur in der Seniorenresidenz, mit den nicht mehr ganz so ruhigen Händen.

 

 

 

 

Leporello Verlag Krefeld

ISBN 978-3-936783-49-0
256 Seiten, 9,90 €



Okt 2011

Das Fest der Liebe in "Eiskalt unterm Tannenbaum" Hrsg. Ina Coelen - Leporello Verlag Krefeld


  • Broschiert: 272 Seiten
  • Verlag: Leda-Verlag; Auflage: 1 (4. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3936783470
  • ISBN-13: 978-3936783476

 

 

 


Mai 2011

Bis dass der Tod euch scheidet in Schicht im Schacht -Maloche, Macker und Moneten Kurzkrimis aus dem Ruhrgebiet Hrsg. Reinhard Jahn



Nach der erfolgreichen Anthologie "Hängen im Schacht" haben sich jetzt noch einmal mehr als ein Dutzend Experten in Sachen guter krimineller Unterhaltung auf einen Streifzug durch das mörderische Ruhrgebiet gemacht. Zwischen Duisburg und Dortmund graben sich unter anderem Nadine Buranaseda, Anne Chaplet,  Christiane Dieckerhoff, Nina George, Karr & Wehner und Ralf Kramp in den kriminellen Untergrund des Reviers. Krimis zwischen Kohle und Kulturhauptstadt von den Besten ihres Fachs!

 

 

 


Link zum
Blog zum Buch
Link zur Onlinelesung

  • Broschiert: 285 Seiten
  • Verlag: Kbv; Auflage: 1., Auflage (Mai 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3942446049
  • ISBN-13: 978-3942446044




 Mai 2011

"Schneewittchen ließ ihr Haar herunter in "Abmurksen und Tee trinken" Bitterböse Mordgeschichten Hrsg. Ina Coelen 

 

Geschichten über Verbrechen faszinierten die Menschen von jeher. Krimis führen uns zu den Abgründen der menschlichen Psyche und offenbaren die dunklen Seiten unserer Mitmenschen.
Dunkle Kriminalgeschickten sind ein Genuss der besonderen Art. Genau wie z.B. Russische Schokolade, Negerküsse, Lakritzlikör, schwarzer Kaffee, Capuccino, Café Corretto, Frappé oder schwarzer Tee.
Dunkle Krims mit Rezepten von: Mischa Bach, Jochen Brockmann, Ina Coelen, Christiane Dieckerhoff, Dr. Jürgen Ehlers, Brigitte Glaser, Peter Godazgar, H.P. Karr, Gabriele Keiser, Susanne Kliem, Erwin Kohl, Arnold Küsters, Ulla Lessmann, Gabi Neumayer, Ulrike Rudolph, Niklaus Schmid, Ingrid Schmitz, Martina K. Schneiders, Zora Schreiber, Gesins Schulz, Jutta Wilbertz, Jepe Wöerz.

 

 

  • Broschiert: 275 Seiten
  • Verlag: Leporello; Auflage: 1. (2. Mai 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783936783452
  • ISBN-13: 978-3936783452

 



 Nov 2009

Die Cioccolatière  in "Bitterböse" Schokoladenkrimis vom Niederrhein 

 

Schokolade! Das ist Genuss und Gefahr, Verführung und Verdammnis, Lust und Laster, Glückspender und Suchtmittel. Genau wie gute Krimis! Lässt Schokolade unseren Blutzuckerspiegel steigen, so kitzeln Krimis unsere Nerven, wenn sie uns in die finstere Welt des Verbrechens, in die Abgründe menschlicher Seelen führen. All diejenigen, die beim Krimilesen als Nervenberuhigung gelegentlich zur Schokolade greifen, brauchen keine Angst zu haben: ganz selten wird Schokolade in diesen Geschichten als Mordwerkzeug eingesetzt!

Die Krimiautorinnen Brigitte Glaser und Ina Coelen, die beide ein Faible für Schokolade haben, verführten einige der bekanntesten deutschsprachigen Krimiautorinnen und -autoren dazu, Verbrechen und Schokolade in ihren Kurzkrimis zu kombinieren und mörderisch gute Rezepte beizusteuern. Schokoladenkrimis (und Rezepte) von Christiane Dieckerhoff, Jürgen Ehlers, Carsten Sebastian Henn, Ulla Lessmann, Thomas Kastura, Arnold Küsters, Michael Rossié, Barbara Wendelken, Gesine Schulz und anderen.

  • Broschiert: 256 Seiten
  • Verlag: Leporello Verlag (1. November 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3936783349
  • ISBN-13: 978-3936783346

 

 


 März 2009


Tanzende Katzen  in "Blasenwurst und tote Oma"

 

 

 

Die Küche Sachsen-Anhalts besticht durch ihre Bodenständigkeit. Doch schon die Namen der Gerichte verraten, dass auch Abgründiges dahintersteckt. Richtig raffiniert wird es, wenn einheimische Autoren aus diesen Zutaten Kriminalgeschichten schreiben. Unter anderen in der Küchenkrimibrigade: Christiane Dieckerhoff, Jürgen Jankofsky, André Schinkel, Simone Trieder, Torsten Olle sowie die ostdeutschen Satiriker und Kabarettisten Matthias Biskupek und Ulf Annel. In diesem vierten Band ostdeutscher Krimispezialitäten finden sich rätselhafte Verbrechen und hinterhältige Mordgespinste, abgerundet mit einem Schuss schwarzen Humors, angesiedelt zwischen Halle und Magdeburg, Harz und Altmark, Elbe, Saale und Unstrut.

 

 

 

  • Broschiert: 231 Seiten
  • Verlag: Mitteldeutscher Verlag; Auflage: 1., Aufl. (März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 389812603X
  • ISBN-13: 978-3898126038


Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?